Veranstaltungen

Veranstaltungen suchen

Jahreskonzert der städtischen Musikschule Marktoberdorf | 17. Juli 2022

 

Der krönende Abschluss des Schuljahres ist das Jahreskonzert der städtischen Musikschule Marktoberdorf im MODEON Marktoberdorf.

 

 

Mit vielen mitwirkenden Schülern in kleinen und größeren Gruppen, präsentiert die Städtische Musikschule hier ihr breites Spektrum an Gesang- und Instrumentalausbildung.

Ein buntes Programm das von Klassik bis Modern reicht, verspricht ein kurzweiliges Konzert und einen interessanten Überblick über die Vielfalt der Ausbildung an der Städtischen Musikschule. 

 

 

 

Alexander Stevens & Jacqueline Belle: True Crime - Der perfekte Mord | 20. Juli 2022

Der erfolgreiche BAYERN 3 True Crime Podcast live on Tour! Nach vier Staffeln mit spannenden, skurrilen, tragischen und vor allem immer echten Kriminalfällen kommen neue spektakuläre Fälle endlich live auf die Bühne.

BAYERN 3 Moderatorin Jacqueline Belle und Strafverteidiger Dr. Alexander Stevens gehen einer Frage nach: Gibt es den perfekten Mord?

Drei spannende Fälle, bei denen der Mörder nicht gefunden, verurteilt oder sogar der Falsche verurteilt wurde.

Blechschaden mit Bob Ross | 18. September 2022

Seit mehr als 37 Jahren auf der Bühne, jedes Ensemble-Mitglied ein ausgewiesener Spitzenmusiker, da läge es nahe, der Gruppe Blechschaden das Etikett „altbewährt und nie erreicht“ aufzukleben.

Auch im neuen Programm für ihre Tournee 2021/2022 mixen die philharmonischen „Fremdenlegionäre“ die verschiedenen musikalischen Genres zu einem höchst unterhaltsamen Melodien-Cocktail, garniert mit urkomischen Moderationen und Einlagen. Vor allem ihr schottischer Leiter Bob Ross greift dabei ganz unschottisch großzügig in die Humor-Kiste. Bei all der ernsthaften Professionalität, mit der die Musiker ihre Instrumente, beherrschen, steht für Blechschaden immer eines im Vordergrund: Dem Publikum Spaß an der und um die Musik herum zu bereiten.

Don Pasquale - Oper von Gaetano Donizetti - Compagnia d´Opera Italiana di Milano | 30. Oktober 2022

In einer Geschichte voll Verwirrung, Täuschung, Intrige versteht es Donizetti meisterhaft, realistische Situationen und ernsthafte menschliche Reaktionen mit sprühendem Humor zu vereinen.

Schon bei der Uraufführung wurde Don Pasquale sofort begeistert aufgenommen, ein Triumphzug über die großen Opernbühnen in Mailand, Wien und London schloss unmittelbar daran an und bis heute hat die Oper nichts an Popularität eingebüßt.

Der Nussknacker - Ballett mit Orchester - Moldawisches Nationalballett | 04. Dezember 2022

Zauberhafte Ballettklassik erwartet die Zuschauer, wenn das Moldawische Nationalballett mit dem Ballett Der Nussknacker gastiert. Peter I. Tschaikowskys musikalische Übertragung von Hoffmanns Märchen auf die Bühne geleitet in eine Welt des Märchens und der Kinderträume. Das Ballettmärchen - längst schon zum klassischen Repertoire gehörend – konzentriert seine Handlung auf die Metamorphose des hölzernen Nussknackers in einen schönen Prinzen im Traum des Mädchens Klara.

 

Eintrittskarten für das Ballett Dornröschen, das am 03.12.2021 nicht stattfinden konnte, sind für das Ballett Der Nussknacker am 04.12.2022 gültig.

Anatevka - Musical - Freies Landestheater Bayern | 14. Januar 2023

Original-Bühnenproduktion in New York inszeniert und choreographiert von Jerome Robbins, Musik von Jerry Block.

Das FLTB spielt das Stück in einer aufwändigen klassischen Inszenierung mit insgesamt ca. 70 Mitwirkenden in der deutschen Fassung mit großem Orchester. Die künstlerische und musikalische Leitung übernimmt Rudolf Maier-Kleeblatt.

Kunst - Schauspiel von Yasmina Reza - Euro-Studio Landgraf | 22. Januar 2023

Die Wirkung dieses einfallsreichen und geistsprühenden Stücks lässt sich nicht einmal andeutungsweise wiedergeben. Mit allen Theaterwassern gewaschen ist die gefeierte Gegenwartsautorin Yasmina Reza. Immer wieder faszinierend ist ihr intuitives Gespür für Timing, durch das ihre geistreichen Gesellschaftskomödien zu Publikumsrennern werden und ohne Zweifel weltweit zum Besten gehören, was das zeitgenössische Theater zu bieten hat. In KUNST entlarvt sie mit virtuosen, federleichten wie hintergründigen Dialogen das labile Gleichgewicht einer Männerfreundschaft.