Herzlich Willkommen im Veranstaltungshaus der Stadt Marktoberdorf!

Lernen Sie unser Haus mit allen Veranstaltungsmöglichkeiten und Stärken etwas näher kennen und stellen Sie sich Ihr eigenes Kulturprogramm aus unserem ABO-Angebot zusammen. Viel Spaß dabei!

 

 

Termine und Veranstaltungen Alle Termine finden Sie hier

MODEON Gala 2019 | 2. Februar 2019
Sm!le | © Sm!le

DIE 36. MODEON GALA am Samstag, 2. Februar 2019 ist bereits ausverkauft!

 

 

 

 

 

Mehr lesen »
CONZERTO SCHERZettO - Rosenmontagsspecial | 4. März 2019
CONCERTO SCHERZetto | © ICONNA

Eine urkomischen Show für jedes Alter bei der das Publikum Teil der möglicherweise originellsten Annäherung an klassische Musik wird , die es je erlebt hat.

Neben einem szenisch-theatralen Konzert mit den bekanntesten Melodien der Klassik – von Vivaldi bis Mozart, von Chopin bis Brahms – bietet „CONCERTO SCHERZettO“ mit zwölf Musikern und einem Chefdirigenten Gags in Hülle und Fülle sowie feinsten Hörgenuss.

 

 

Mehr lesen »
Terror - Schauspiel von Ferdinand von Schirach - Konzertdirektion Landgraf | 9. April 2019
Terror | © Bernd Boehner

Major Lars Koch, Kampfjetpilot der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164-fachen Mordes. Was ist passiert?

Am 26. Mai 2013 erhält Koch den Befehl, einen vollbesetzten, von Terroristen gekaperten Airbus vom Kurs abzudrängen, was ohne Erfolg bleibt. Ziel der Terroristen ist es, den Airbus in die ausverkaufte Münchner Allianz-Arena stürzen zu lassen, in der 70.000 Zuschauer dem Länderspiel Deutschland-England entgegenfiebern. Lars Koch entscheidet sich eigenmächtig, das Passagierflugzeug abzuschießen, um die Fußball-Fans zu retten. Alle 164 Airbus-Insassen sterben. Ist Koch schuldig, weil er 164 Menschen zum Objekt gemacht hat und damit deren Rechte und Menschenwürde verletzte?

Mehr lesen »
Rigoletto - Oper von Giuseppe Verdi - Tschechische Oper Prag | 9. Februar 2019
Rigoletto | © Art & Artist GmbH

Der Herzog von Mantua fällt in seinem Palast von einer lüsternen Vergnügung in die nächste und schreckt dabei auch vor Gewalttaten nicht zurück: so lässt er beispielweise den Grafen Monterone unter nichtigem Vorwand festsetzen, um dessen Tochter habhaft zu werden. Unterstützt wird er bei seinen Untaten durch den buckligen "Hofnarren" Rigoletto, der wegen seines beißendes Spotts bei den Höflingen verhasst ist und der auch für Monterones Schmerz nur Verachtung übrig hat. Monterone verflucht ihn und den Herzog. Die Höflinge suchen nach Wegen, sich an Rigoletto zu rächen. Sie entdecken, dass er seine Tochter Gilda vor dem Herzog und der Hofgesellschaft verborgen hält, entführen Gilda und verschleppen sie in den Palast des Herzogs, wo sie von diesem entehrt wird. Rigoletto schwört Rache.

Mehr lesen »
Der Vetter aus Dingsda - Operette von Eduard Künneke - Freies Landestheater Bayern | 30. März 2019
Der Vetter aus Dingsda | © FLTB

„Wohin ist der kleene Dicke von damals ausgewandert?“  „Wer?“ „Na der aus der Nachbarschaft – du weißt schon – der von nebenan.“ „Ah der – ich glaub´ ich weiß, wen du meinst. Der ist doch in den Orient gegangen, nach Dingsda, Mensch, mir liegt es auf der Zunge. Dass mir das jetzt nicht einfallen will!“

Mehr lesen »
Bürgerversammlung Marktoberdorf | 2. Mai 2019

Hiermit laden wir Sie herzlich zu der diesjährigen Bürgerversammlung im Stadtgebiet Marktoberdorf ein. Ab 19:30 Uhr spielt die Stadtkapelle.

Mehr lesen »