Veranstaltungen und Termine

S.P.Q.R. - Oder: wie man zivilisiert heiratet

Auch zu Beginn des Jahres 2019 wird das Kolpingtheater Marktoberdorf wieder für gute Unterhaltung sorgen. Zum ersten Mal jedoch mit einem selbst geschriebenen Stück. Mehrere Monate hat Regisseur Christian Thier an „S.P.Q.R. – oder: wie man zivilisiert heiratet“ gearbeitet, damit es nun an Silvester den Marktoberdorfer Theaterfreunden präsentiert werden kann.

Sie haben somit die Gelegenheit, die ersten Menschen überhaupt zu sein, die dieses Stück sehen werden. Der in Ungnade gefallene Senator für das Postwesen, Antonius Pollux, wurde aus Rom verbannt und soll mit seiner Familie sein Dasein als Präfekt in einer der unwirtlichsten Regionen des Römischen Reiches fristen – im wilden und barbarischen Allgäu. Pollux wollte eigentlich nie Präfekt, sondern lieber Bienenzüchter in der Toskana werden. Seine Frau jedoch will das Leben in Saus und Braus nicht aufgeben und fasst für Pollux den Plan, die wilden Allgäuer zu Vorzeigebürgern Roms zu machen und so die Gnade Roms zu erwirken. Allerdings haben sie diesen Plan ohne die Allgäuer geschmiedet, die nämlich keine Bürger Roms werden wollen. Selbst in den eigenen Reihen gibt es einige, die verhindern wollen, dass Antonius Erfolg hat und am Besten schnell wieder verschwindet, um sich mit seinen Bienen irgendwo zur Ruhe zu setzen. So beginnt ein wildes Spiel an Intrigen und Sabotagen, um zu verhindern, dass sich der ehemalige Senator und der verschrobene Häuptling der Allgäuer näherkommen. Allen Sabotageversuchen zum Trotz sind es dann jedoch die Kinder der beiden Kontrahenten, die ihre Liebe für einander entdecken. Ein letzter Strohhalm um die diplomatischen Wogen zu glätten? Oder macht es alles nur noch schlimmer? „S.P.Q.R. – oder: wie man zivilisiert heiratet“ ist eine abendfüllende Komödie in vier Akten.

Datum:
19.01.2019
Zeit:
20:00 Uhr
Veranstalter:
Kolpingtheater Marktoberdorf
Ort:
MODEON Marktoberdorf
Adresse:

Schwabenstraße 58

87616 Marktoberdorf

Eintritt:
14,00 - 17,00 €
  • © Alexander Künzel, Christian Thier
    ©Alexander Künzel, Christian Thier