Così fan tutte, 03. Oktober 2019, 19 Uhr

Auf den ersten Blick schien „Così fan tutte“ ein argloses Spiel in vorrevolutionärer Zeit: Überdrüssige Mitglieder des „ancien régimes“ vertreiben sich ihre Langeweile mit Spielchen. Doch verpasst man mit diesem Gedanken, dass die am 26. Januar 1790 uraufgeführte Oper eine Fülle von Elementen enthält, die die ausgehende Romantik hinter sich lässt, in ein Zeitalter der Aufklärung führt und dabei gleichzeitig den blinden Fleck der Vernunft in den Mittelpunkt stellt: die Liebe.

 

ABO-Buchungen sind ab sofort möglich, der freie Kartenverkauf beginnt am 02. September 2019, 09:00 Uhr.